Projekte

Tue Gutes und rede darüber!

 

Hier finden Sie die Dokumentation einiger ausgewählter Projekte,

die von der Werner-Gassner Stiftung unterstützt wurden.

 


Patenschaften

Beratung



2018   "Gib acht! – Sei fair!"

 

Die Eugen-Papst-Schule in Germering fördert Kinder mit Auffälligkeiten im sprachlichen Bereich, im Lernen und im emotional-sozialen Bereich. Das Sozialtraining „Gib acht! – Sei fair!“ wird in den ersten Klassen durchgeführt und soll nun auch in der schulvorbereitenden Einrichtung angeboten werden. Ziel ist die Stärkung der Sozialkompetenz der Kinder und damit das Schaffen einer Basis für eine nachhaltig stabile Klassengemeinschaft, um späteres Konfliktpotential zu vermindern und wichtige Schlüsselqualifikationen, wie Konfliktfähigkeit, Empathiefähigkeit, Kritikfähigkeit, etc. zu trainieren. Die WGS wird dieses Projekt finanzieren.


2018   IMAL - künstlerische Orientierung für Jugendliche

 

Das „International Munich Art Lab“ (IMAL) hat sich unter der Trägerschaft des „Kontrapunkt e.V. – Jugend – Kunst – Kultur“ zu einem "hoch evaluierten Projekt" entwickelt, das Kunst, Kultur, Bildung, Soziales, Berufsqualifikation und professionelle künstlerische Produktion in einem ganzheitlichen Arbeitsansatz verbindet. IMAL begleitet junge Menschen auf ihrem Weg zwischen Schule und Ausbildung und bietet dazu eine umfassende Orientierung und Qualifizierung, angeleitet von KünstlerInnen, Kulturschaffenden und PädagogInnen. Die WGS hat einen sogenannten "Notfalltopf" gespendet, die den Jugendlichen die Teilnahme an gruppenpädagogischen Veranstaltungen ermöglichen, die sie sich sonst finanziell nicht leisten könnten.


2018   Ferienglück 2018 für Pestalozzi-Kinder

 

Das Projekt „Ferienglück 2018“ ermöglicht rund 80 Kindern, die im Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf am Bodensee leben, einen Sommerurlaub - für viele die erste Ferienfahrt überhaupt in ihrem Leben. Je nach Alter und Interessen werden die Kinder und Jugendlichen in verschiedene Gruppen eingeteilt. So gibt es neben vielen anderen Beispielen die Möglichkeit, auf einem Pferdehof im Elsass reiten zu lernen, die Pferde zu pflegen und für das Leben auf einem Hof zu lernen, Verantwortung zu übernehmen.  

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt: Die Erlebnisse in einer neuen Umgebung sowie die Kombination aus Abenteuer und ruhigen Momenten fördern die Entwicklung der Kinder enorm.

Die WGS beteiligte sich an der Finanzierung des Projektes. 


2018   Ski- und Schneetage in Lenggries

 

220 SchülerInnen aus der Eugen-Papst-Schule in Germering durften sich als „Ergänzung des Sportunterrichtes" an der frischen Luft mit Sportarten wie Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern oder Rodeln austoben. Die WGS hat dieses Projekt mitfinanziert, das für die Entwicklung von mehr Teamfähigkeit steht, für Umwelterziehung, die Verbesserung der Impulskontrolle und den Aufbau des emotionalen Selbstwertgefühls.



2017   Frühstück für alle an der 5-Seen-Schule Starnberg

 

Der Förderverein der Fünfseen Schule Starnberg e.V. startet ab dem Schuljahr 2017/18 mit einem „Frühstückprojekt“: Kinder, die aus verschiedenen Gründen ohne Frühstück in die Schule kommen, erhalten vor dem Unterricht eine Stärkung, um sich besser konzentrieren zu können und um die Medikamente, die viele Kinder nehmen müssen, besser zu vertragen. Die WGS hat sich an diesem Projekt beteiligt.



 

2017   Retriever Willi als neuer pädagogischer Mitarbeiter an der EPS Germering

 

Als Nachfolge des Pferdeprojektes (von der WGS gefördert im Jahr 2015) möchte die Eugen-Papst-Schule die Entwicklung im Bereich „tiergestützte Pädagogik“ fortführen. Für das Projekt „Lernen mit Hunden“ soll nun ein „Schulhund“ angeschafft werden.

 

 

Ziele seien u.a. der Abbau von Ängsten, Förderung des Verantwortungsbewusstseins, Achtung und bewusster Umgang mit Lebewesen. Die Schüler lernen in Kleingruppen von jeweils drei bis vier Schülern den Umgang mit einem Hund.

 

 

 


 2016   Menschen in helfenden und heilenden Berufen leisten oft Übermenschliches!

 

Wir unterstützen Teams in wunderbaren Hilfs-Organisationen in Fort- und Weiterbildung, Supervision und Strategieentwicklung ihrer Enrichtungen. Diese Team-Wochenenden dienen vor allem auch dazu, wieder Kraft und Zusammengehörigkeitsgefühl zu tanken, um den täglichen Herausforderungen mit neuem Mut zu begegnen, ohne dabei selbst auszubrennen.

 

Zum Beispiel:
Frauen helfen Frauen in Fürstenfeldbruck, eine Anlaufstelle für Frauen, die von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffen sind. Oder: Kinderhaus Atemreich, Kinder, die auf Grund ihrer Erkrankung oder Behinderung beatmet oder von Beatmung bedroht sind, haben hier die Möglichkeit, in einer familienähnlichen Wohnform betreut und gefördert zu werden.


2016   Tanz- und Kletter-Projekt an der Eugen-Papst-Schule in Germering

 

Freude an der eigenen Bewegung, ganzheitliche Bildung durch die Eröffnung kreativer Prozesse, Aushalten von Frustrationen und Verbesserung der Konzentration – diese Ziele verfolgt das Sonderpädagogische Förderzentrum in Germering mit dem Projekt "Das tanzende Klassenzimmer" in Zusammenarbeit mit dem bayrischen Staatsballett. Mit speziellen Kletter-Angeboten wird der herkömmlich Sportunterricht bereichert, die Schuler entwickeln ein positives Selbstwertgefühl durch  konsequente Körperarbeit.


2016   Unterstützung des Instrumentalunterrichts der integrativen Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg/Hamburg

 

In einem großen Sommer-Abschlusskonzert zeigten viele engagierte kleine Musikerinnen und Musiker, was sie in ihren Trommel- und Gitarrenkursen gelernt haben. > mehr


2015   Finanzierung der Kinderoper „Hänsel und Gretel“ in der integrativen Ganztagsgrundschule Mümmelmannsberg/Hamburg


"Mit großen Schritten auf die Opernwelt zugegangen": Die Aufführung der Kinderoper „Papageno“ stellte mit von Humperdincks Oper Hänsel und Gretel das Highlight einer musikalischen Projektwoche zum Thema Märchen dar. 

> mehr


 2015   Kauf eines Kunstfahrrades für den Sportclub Schule Tieloh

in Hamburg

 

"Wir sind der einzige Verein, der Kunstradfahren anbietet", sagt Schatzmeister Martin Bill vom Sportclub Tieloh. Barmbek sei ein traditioneller Arbeiterstadtteil und Philosophie sei es, durch geringe Mitgliedsbeträge die Hürde zu einem Vereinsbeitritt möglichst gering zu halten."  > mehr


2014   Unterstützung des Sozialdienstes in Germering

 

Hier soll bedürftigen Germeringer Familien geholfen werden. Sei es mit den Kosten einer Zahnbehandlung, mit einem Zuschuss zur Beschaffung eines > behindertengerechten Transporters oder mit einer Starthilfe für den Übergang in den Arbeitsmarkt - manchmal ist es gerade eine ganz bestimmte Zuwendung, die Menschen dabei hilft, in die Selbstverantwortung des eigenen Lebens wieder bewusst und mit neuem Mut und Hoffnung einzusteigen.

Hier überreicht Alexander von Hornstein (Vorstandsvorsitzender

der Werner Gassner-Stiftung) einen Scheck von 3.800 Euro an die

Geschäftsführerin des Germeringer Sozialdienstes Ingrid Fütterer.


 

2013   Lernen mit Pferden an der Fünfseen Schule Starnberg

 
Im Rahmen des Ganztagesprojektes wollte die Förderschule Fünf-Seenschule Starnberg auch für das Schuljahr 2013/14 wieder „Lernen mit Pferden“ angeboten, um den Schülern die Möglichkeit
zu bieten, ihre Schwächen zu kompensieren und unterschiedliche Lernerfahrungen zu machen.
Ferner geht es hier u.a. um die Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, der Bewegungskoordination, der Aufmerksamkeit sowie um die Überwindung von Ängsten und der Stärkung des Selbstwertgefühls.
Die Werner Gassner-Stiftung hat für ein Jahr die Kosten für dieses Projekt übernommen.

 


 

2013   Musikinstrument für die Realschule Unterpfaffenhofen

 
Das Erlernen eines Musikinstruments, regelmäßiges Üben und gemeinsames Musizieren macht Freude. Aber die Kinder und Jugendlichen erlernen auch Disziplin und Durchhaltevermögen beim Erlernen des Instruments, Verantwortungsbewusstsein beim Umgang mit ihrem wertvollen Instrument, gegenseitige Rücksichtnahmen und Selbstwertgefühl bei Konzerten. Deshalb erlernen an der Realschule Unterpfaffenhofen alle Kinder im Laufe der 5. und 6. Klasse ein Blasinstrument und musizieren gemeinsam als Bläserklasse.

 

Die Werner Gassner-Stiftung hat hierfür ein Alt-Saxophon gestiftet. Siehe auch: Realschule-Unterpfaffenhofen.de

 


 

2013   Frauen helfen Frauen: Klausurwochenende für Ehrenamtliche

 

Helfer, Unterstüzer, Begleiter - egal ob Männer oder Frauen können nur so viel geben, wie sie selbst zur Verfügung haben. Der Verein "Frauen helfen Frauen Fürstenfeldbruck e.V." bietet deshalb immer wieder Fortbildungs-Aktivitäten an, die der Bewältigung der vielen verschiedenen Aufgaben im Verein dienen und auch die Hilfeleistungen im täglichen Umgang mit von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern zu überprüfen.
So trafen sich am 14. und 15. September Ehrenamtliche und Hauptamtliche zu einem Klausurwochenende in Bernried. Ziel war es, gemeinsam zu planen, wie die Arbeit des Vereins weiterentwickelt werden könne.
Um das Engagement und den großen zeitlichen Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen anzuerkennen, hat die Werner Gassner-Stiftung dieses Wochenende finanziert.  

Download
FrauenHelfenDankeschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 778.6 KB

 

2013   Neues Navigationssystem für Jugendschiff MEU in Lübeck

 

Die MEU ist eine Segelyacht des Lübecker Yacht Clubs, die primär den jugendlichen Mitgliedern zur Verfügung steht und der Förderung des Seesegelns dient - wobei hier Qualitäten wie Teamdenken, Hilfsbereitschaft und Entscheidungsfreudigkeit eingeübt werden sollen.

Die Werner Gassner-Stiftung hat dafür einen neuen stationären, fest eingebauten Boardcomputer spendiert.  > mehr



 

2013   Spielmobil für die Stadt Germering

 

Mobiler Abenteuerspielplatz: Ein alter VW-Bus sorgte seit über 15 Jahren für mobiles Spielen in der Kreisstadt Germering und kommt bei verschiedenen Veranstaltungen zum Einsatz. Jetzt hat der alte Bus ausgedient.

Die Werner Gassner-Stiftung beteiligt sich an der Anschaffung eines neuen Spielmobils. > mehr

 


 

2012   Montessori-Nomaden in Starnberg


Seit Herbst 2011 verfügt die Montessorischule Starnberg über einen alten renovierungsbedürftigen Roncalli-Zirkuswagen. Dieser soll renoviert und ausgebaut werden, um dann den Jugendlichen als mobiler Einsatzwagen für ihre Projekte zur Verfügung zu stehen.

Die Werner Gassner-Stiftung beteiligt sich am Ausbau des Zirkuswagens.

> Hier können Sie die Entwicklung dieses Projekts mitverfolgen.


 

2012   ,,Offenes Schülerfrühstück" an der Staatlichen Realschule Unterpfaffenhofen

Weil viele Kinder immer wieder ohne Frühstück, Pausenbrot und oft auch ohne Geld für den Pausenverkauf in die Schule kommen, haben die Lehrkräfte der Realschule Unterpfaffenhofen das Projekt einer Frühstücksmöglichkeit initiiert.

Die Werner Gassner-Stiftung finanziert dafür die Lebensmittel für das Jahr 2013. 

> mehr